Liebe Leserinnen und Leser,

als Vater eines schwerstbehinderten Sohnes und langjähriger Vorsitzender des Elternvereins „Spastikerhilfe Bad Oeynhausen“ sind meine Familie und ich mit allen Problemen, die Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Angehörigen betreffen, direkt konfrontiert worden. Dies und der Kontakt mit Menschen, die sich zum Teil mit höchstem Mehr erfahren…

Die Andreas Gärtner-Stiftung Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung hat im Rahmen ihrer jährlichen Beiratssitzung am 26. Februar für das Jahr 2020 insgesamt 739.143,93 Euro ausgeschüttet. Mit dieser Summe unterstützt die 1993 von porta Miteigentümer Hermann Gärtner gegründete Stiftung 155 Privatfamilien und 21 Institutionen. Im vergangenen Jahr haben sich ca. 1.000 Menschen und Institutionen mit einem Spendengesuch an die Andreas Gärtner-Stiftung gewandt. Seit ihrer Gründung 1993 hat die Stiftung 14.876.066,07 Euro an Spenden ausgeschüttet.

Matteo ist einer von Tausenden, dem wir bereits ein Lächeln schenken konnten

Der kleine Matteo ist gerade mal 7 Jahre jung, körperlich wie geistig schwerstbehindert und auf den Rollstuhl angewiesen. Jahrelang hat er kein Wort gesprochen und konnte seine Gefühle nicht zeigen – bis zu seiner Delphintherapie. Heute spricht er, lacht und ist ein lebensfroher Junge. Nur stehen, sich selbstständig aufstützen, alleine sitzen oder laufen kann Matteo nicht – noch nicht! Mehr erfahren…

Durch Ihre Spende konnten wir bereits viel ermöglichen

Spenden sind für soziale Einrichtungen und betroffene Privatpersonen von hoher Bedeutung – gerade in Zeiten knapper Kassen.

Deutschlandweit haben wir bereits vielen Menschen mit verschiedenen Therapien, Fahrzeugen, finanzieller Unterstützung oder behinertengerechten Umbauten geholfen. Hier hilft die Stiftung schnell und unbürokratisch in Abstimmung mit dem Beirat.

Wir stellen damit sicher, dass die begrenzten Mittel, die der Stiftung zur Verfügung stehen, sinnvoll und zielgerichtet eingesetzt werden.